Wir erstellen kostengünstig und individuell Stickdateien bzw. Stickprogramme aus Ihren Vorlagen

Punchservice - Stickdateierstellung

Sie möchten kostengünstig eine Stickdatei erstellen lassen?

Wir erstellen aus Ihren Vorlagen, z.B. Firmenlogo, professionelle Stickdateien.
Die Kosten richten sich nach dem Aufwand. Bitte Fragen sie uns! Anfrage Stickprogramm

Weitere Informationen finden Sie in unsern FAQ

/!\ Bitte beachten Sie, wenn Sie uns ein Design (Logos, Bilder, Schriften, etc.) schicken, für welches wir das Stickprogramm erstellen sollen, müssen im Besitz des Copyrights oder der Nutuzungsrechte für dieses Desing sein.

Probestickprogramm
Wenn Sie ausprobieren möchten, ob Ihre Stickmaschine unsere Stickprogramme verarbeiten kann, können Sie sich untenstehende Datei herunterladen.
Sie enthält Programme in den folgenden Formaten:

  • DST (Tajima)
  • DSZ (Tajima/ZSK)
  • PES (Brother/Bernina)
  • KSM (Pfaff)
  • SST (SWF)
  • TAP (Happy)

Zusätzlich ist ein Diagram mit der Mustersequenz enthalten.

Bitte laden Sie sich hier das Probestickprogramm herunter

So sieht das Stickmotiv aus, wenn Sie es aussticken.

Stickdate erstellen lassen

Bitte fragen Sie uns, sollten Sie ein anderes Maschinenformat benötigen.

Wir unterstützen noch weitere Maschinenformate. Bitte fragen Sie uns, sollten Sie ein anderes benötigen.

Warum Sannes Stickdesign?

Warum sollten Sie Sannes Stickdesign wählen?

  • Wir bauen auf Qualität
  • Wir bauen auf stetige Weiterbildung unserer Puncher
  • Wir setzen mordene computergestützte Technik ein
  • Wir machen keine Kompromisse bei der Qualität, nur um einen vermeintlich günstigeren Preis zu erreichen

Aber vor allem entscheidet bei uns der Mensch über die Qualität und nicht die Maschine.


Punchen

Stickmotive Digitalisieren

Das Umwandeln eines Motivs in eine Stickdatei wird punchen genannt. Hierbei wird das Bild digitalisiert und in eine Art Programm umgesetzt. Dieses Stickprogramm wird dann von der Stickmaschine gelesen und das ursprüngliche Motiv auf z.B Stoff gestickt.

Anfangs des 20. Jahrhunderts wurden Stickprogramme noch auf Lochkarten erstellt. Heute geht das natürlich computergestuert.
Aber wenn auch der Computer vieles automatisieren kann, so gibt es doch gravierende Unterschiede in den Stickprogrammen, die der Computer automatisch aus einem Motiv erstellt (gepuncht) hat, und Stickprogrammen, die durch einen qualifizierten Puncher erstellt wurden.
Dabei ist das können und die Erfahrung eines Punchers nicht hoch genug einzuschätzen. Beim punchen, wird die Basis für das Stickmotiv gelegt. Wie bei einem Gebäude, wo das Fundament über die Tragfähigkeit des Hauses entscheidet, entscheidet das Stickprogramm über die Qualität Ihres Stickmotivs. Fehler, oder Nachlässigkeiten sind beim Sticken kaum mehr zu beheben.

Der Puncher kann natürlich auch über Stichart bzw. Stickrichtung Einfluss auch das Stickbild nehmen und schöne Struckturen sowie sogar Farbnuancen abbilden die sehr lebendig wirken. Wichtig ist auch, daß es nicht "ein" Stickprogramm für alles gibt. Abhängig von der Stoff- bzw. Gewebeart muss das Stickprogramm unterschiedlich angelegt werden. So muss man z.B. bei Frottierware darauf achten, dass der Stick nicht vom Flor verschluckt wird. Auch muss man unterschiedliche Stickrichtungen je nach Geweberart unterscheiden.