08.02.2015 10:28

Sensationeller 2. Platz im 3. Ligaturnier

Sensationeller 2. Platz im 3. Ligaturnier

Eine weitere ausgezeichnete Performance lieferte die Gießener Standardformation beim dritten Ligaturnier der Saison ab. Der zweite Platz im aktuellen Turnier untermauert den Willen der Rot-Weiß-Club-Mannschaft am Ende der Saison in die 1. Bundesliga aufzusteigen.

Im dritten Turner der Saison musste sich das Team der Standardformation des Rot-Weiß-Club Gießen e.V. sozusagen in die Höhle des Löwen und stärksten Konkurrent um die Ligaspitze nach Kassel begeben. Davon jedoch unbeeindruckt fuhren die Tänzerinnen und Tänzer gut gelaunt und voller Elan ins Aue Stadion nach Kassel.

Hochmotiviert und konzentriert ließen die acht Gießener Standardpaare um Trainer Torsten Meyrowitz nichts anbrennen und lieferten schon in der Vorrunde einen ausgesprochen überzeugenden Vortrag ihrer Choreographie zur Musik „Bohemian Rhapsody“ von „Queen“ ab. Daher bestand auch kein Zweifel am Erreichen des Großen Finales, welches mit vier weiteren Teams aus Kassel, Friedberg, Bocholt und Köln bestritten wurde.

Hochkonzentriert und dennoch mit viel Spaß an der Sache trat  das Lahnstadtteam als letztes, nach Lokalmatador Kassel, zum Großen Finale an. Keine leichte Aufgabe. Hatte die Kasseler Formation doch die Luft fast zum Brennen gebracht. Hiervon unbeeindruckt marschierten danach unsere Gießener auf die Fläche. Eigentlich hätte man die Choreographie in „We will Rock you“ – auch ein berühmter Titel von „Queen“ – umbenennen müssen. Das stand jedenfalls jeder einzelnen Tänzerin und jedem einzelnen Tänzer ins Gesicht geschrieben. Uns so kam es dann auch.  Das A-Team aus Gießen rockte die Halle und das äußerst faire Publikum aus Kassel unterstütze den Vortrag nach Kräften.

Es war klar, dass Kassel und Gießen sich nichts geschenkt haben. Dementsprechend groß war die Anspannung bis zur offenen Wertung, bei welcher die fünf Wertungsrichter je eine Tafel mit der Platzierung in die Höhe hält.

Und dann kam sie – zu erst für Kassel: 1 1 1 1 1 – fünf Mal der erste Platz. Danach war klar, dass Gießen mit 2 2 2 2 2 einen hervorragenden 2. Platz belegt hat.

Auch wenn die Kasseler heute vor heimischem Publikum nicht zu schlagen waren, festigt der 2. Platz für das A-Team der Standardformation des Rot-Weiß-Club Gießen e.V. einen Aufstiegsplatz nicht nur in die 1. Bundesliga. Mit dem Aufstieg würde Gießen dann auch zum ersten Male an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen können.
Abgerundet wurde das Turnier mit einem 3. Platz für die Formation aus Friedberg. Damit haben die Hessischen Teams bisher alle Podiumsplätze unter sich ausgemacht. 

Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier am 21.02.2015 in Friedberg/Hessen.

Ebont Bewertung